Matomo - Web Analytics

zum Inhalt

Lassen Sie uns ins Gespräch kommen....

Was wir machen:

Die Schleswiger Arbeitsbegleitung (SAB) ist der ambulante Arbeitsbereich der Schleswiger Werkstätten. Für betreute Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter suchen wir geeignete Arbeitsplätze bei Arbeitgebern aus der Region. Unsere  MitarbeiterInnen stehen an der Schwelle zum  allgemeinen Arbeitsmarkt, haben besondere Teilleistungsstärken oder wollen einfach mehr als Arbeit in einer klassischen Werkstatt für Menschen mit Behinderung. Wir finden, dass MitarbeiterInnen und Arbeitsplätze zueinander passen müssen, wie ein Schlüssel zum Schloss. Dann spielt  das Thema Behinderung keine maßgebliche Rolle. Mehr noch: alle Beteiligten können einen großen Nutzen daraus ziehen.  Die Vergütung, die wir erwarten, ist frei verhandelbar und hängt auch ab vom „Miteinander“ in Ihrem Unternehmen.

Das können Sie erwarten:

Wir bieten Ihnen an, für Ihr Unternehmen einen passenden Mitarbeiter zu suchen. Das bedeutet für Sie, dass Sie sich auf andere Aufgaben konzentrieren können.
Wir bieten Ihnen eine gegenseitige Erprobungsphase in Form eines zeitlich begrenzten Praktikums. Das bedeutet für Sie, dass Sie „Ihren“ neuen Mitarbeiter kennenlernen können.
Wir bieten ges. Unfallversicherung, ges. Krankenversicherung und Rentenversicherung durch die Schleswiger Werkstätten.  Das bedeutet für Sie administrativen Freiraum.
Wir bieten übersichtliche Beschäftigungsverträge mit uns. Unsere Vergütungsvorstellungen sind angemessen. Das bedeutet für Sie Potential ohne Risiko.
Wir bieten Ihnen uns, die SAB, als dauerhafte und verlässliche Ansprechpartner.

Wie gefällt Ihnen das?
Also, lassen Sie uns einfach ins Gespräch kommen! Aufgabenbereiche, Erwartungen aber auch Befürchtungen lassen sich am besten persönlich klären.

Schleswiger Arbeitsbegleitung
Ilensee 6
24837 Schleswig

T 04621-530 44 84